Ministerium für Generationen, Frauen, Familie und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen
  1. Ministerium
  2. Generationen
  3. Familie
  4. Frauen
  5. Integration

Meldungen

Herzlich willkommen bei engagiert-in-nrw.de, dem Portal für bürgerschaftliches und unternehmerisches Engagement in Nordrhein-Westfalen. » mehr

Bagfa: Positionspapier zur Monetarisierung bürgerschaftlichen Engagements

monetarisierung_jala_photocase_141028

© jala / photocase.de

Ob im Sport, in der Pflege oder in der Kultur: Immer häufiger werden Tätigkeiten entlohnt, die als ehrenamtliches und freiwilliges Engagement bezeichnet werden. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (bagfa) wendet sich vor diesem Hintergrund in einem aktuellen Positionspapier gegen die weitere Monetarisierung bürgerschaftlichen Engagements. Der Dach- und Fachverband sieht durch diese Entwicklung wesentliche Aspekte des freiwilligen Engagements gefährdet. Die Bezahlung von Engagement sei der falsche Weg, um die Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement zu fördern.

Projektaufruf: Ideen für das Zusammenleben in der Stadt gesucht

bbsr_projektaufruf__zusammenleben_stadt_141020

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung sucht im Auftrag des Bundesbauministeriums unter dem Motto »Zusammenleben in der Stadt« nach beispielhaften Projekten für eine innovative Stadtentwicklung. Die Projekte sollen einen Querschnitt unterschiedlicher Formen des Zusammenlebens in der Stadt abbilden und zeigen, welche positiven Wirkungen diese entfalten können. Bewerben können sich beispielsweise zivilgesellschaftliche Initiativen, die mit guten Ideen den gesellschaftlichen Zusammenhalt vor Ort verbessern. Bewerbungsschluss ist der 3. November 2014.

Deutscher Engagementpreis: Abstimmung über Publikumspreis

deutscher_engagementpreis_banner_141006

Das Bündnis für Gemeinnützigkeit ruft zur Abstimmung über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2014 auf. Bis zum 31. Oktober 2014 können alle Bürgerinnen und Bürger online über den Gewinner des mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreises entscheiden. Zur Wahl stehen 15 Initiativen und Projekte aus fünf verschiedenen Wettbewerbskategorien.

@meinEngagement: Twitterprojekt macht bürgerschaftliches Engagement sichtbar

screenshot_mein_engagement_twitter_140930

Seit Juni 2014 läuft das Projekt @meinEngagement, bei dem engagierte Menschen im Kurznachrichtendienst Twitter über ihr persönliches Engagement berichten. Der zentrale Twitteraccount @meinEngagement wird dabei Woche für Woche, wie ein Staffelstab, weitergereicht. Mehrmals täglich werden somit kleine, spannende Nachrichten an ein breites Publikum versendet. Mitmachen können alle, die sich gesellschaftlich engagieren – von der großen Nichtregierungsorganisation bis zur kleinen Nachbarschaftsinitiative.

Wettbewerb »Mein gutes Beispiel«: Bewerbungen bis Mitte Januar 2015 möglich

screenshot_gutes_beispiel_140922

Der gemeinnützige Verein Unternehmen für die Region und die Bertelsmann Stiftung rufen zum vierten Mal zum Wettbewerb »Mein gutes Beispiel« auf. Ziel des Wettbewerbs ist es, auf das gesellschaftliche Engagement kleiner und mittelständischer Unternehmen aufmerksam zu machen. Bewerbungen sind online bis zum 15. Januar 2015 möglich. 

Engagement macht stark: Filmreihe porträtiert engagierte Menschen und Initiativen aus NRW

nrw_film_mosaik_140909

In Nordrhein-Westfalen engagieren sich rund fünf Millionen Menschen auf ganz unterschiedliche Art und Weise. Eine im Auftrag des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW entstandene Filmreihe zeigt einen kleinen Ausschnitt dieser bunten Engagementlandschaft in Nordrhein-Westfalen. Porträtiert werden fünf Projekte aus Dortmund, Düsseldorf, Düren, Köln und Recklinghausen und vor allem die Menschen, die hinter dem jeweiligen Engagement stehen.

Ministerin Schäfer: Das Freiwillige Soziale Jahr in der Kultur ist »Erfolgsgeschichte«

fsj_kultur_140827

© Utzel-Butzel / photocase.de

Ob in Museen, Theatern, Bibliotheken, Museen oder Musikschulen: Immer mehr Jugendliche absolvieren in Nordrhein-Westfalen ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Kultur. Kulturministerin Ute Schäfer würdigte deshalb bei der Abschlussfeier des FSJ-Jahrgangs 2013/2014 das FSJ Kultur als »Erfolgsgeschichte«. Das Freiwillige Soziale Jahr ist ein Bildungsjahr für junge Menschen, die ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt, aber das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

NRW inklusiv: Gemeinsames Engagement von Menschen mit und ohne Behinderungen fördern

tagung_unternehmen_engagment_lebenshilfe_140415

© Timo Jaster / Stiftung Mitarbeit

Im Bereich des bürgerschaftlichen Engagements werden Menschen mit Behinderungen oft nur als Konsumenten gesehen und nicht als eigenständige Akteure. Zusammen mit der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (lagfa NRW) möchte das NRW-Familienministerium das gemeinsame Engagement von Behinderten und Nichtbehinderten stärken und die Umsetzung einer inklusiven Freiwilligenarbeit unterstützen. Ziel ist es, für das Thema »Inklusion« auch in der Freiwilligenarbeit zu sensibislieren und Umsetzungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Die aktuelle Broschüre »NRW inklusiv – Gemeinsam engagieren« gibt einen ersten Einblick in das Themenfeld.

Attraktives Ehrenamt im Sport: Vier Modellprojekte aus NRW stellen sich vor

kinder_fussball_sport_schmerbeck_140819

© Stefan Schmerbeck / Stiftung Mitarbeit

Das Modellprojekt des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) »Attraktives Ehrenamt im Sport« wird bundesweit in Kooperation mit Sportvereinen/-verbänden, Freiwilligenagenturen und Seniorenbüros umgesetzt. Das Projekt nutzt Erfahrungen aus dem Freiwilligenmanagement dazu, bürgerschaftliches Engagement in Leitungspositionen in Sportvereinen attraktiver zu machen. Im Mittelpunkt stehen sog. Tandems, in denen Sportvereine gemeinsam mit Seniorenbüros oder Freiwilligenagenturen ihre Ideen und Lösungsvorschläge in eigenen Projekten testen. Vier Tandemprojekte aus Gelsenkirchen, Mülheim/Ruhr, Ahlen und dem Rhein-Berg-Kreis stellen nun auf der Projektwebsite ihre Aktivitäten vor.

Hinweise zu RSS

www.engagiert-in-nrw.de, das Informationsportal für bürgerschaftliches und unternehmerisches Engagement in Nordrhein-Westfalen, bietet allen Interessierten ein kostenloses Serviceangebot: aktuelle Nachrichten und Meldungen aus der Bürgergesellschaft in NRW können einfach und bequem per RSS-Feed abonniert werden. 

Archiv Meldungen

 

Engagement des Monats:
MENTOR - Die Leserlernhelfer

logo_edm_2014_oktober

 

Filmreihe »Engagiert in NRW«

nrw_film_mosaik

 

Bildergalerien:
Engagierte in NRW

Beim Ehrenamtsempfang 9_2012 - Fotograf_William Aaron Horstmann-Craig

 

Kommunen und Engagement

collage_kommunen_marginalspalte_3b

 

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

 

Engagementnachweis NRW

Logo Engagementnachweis

 

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Versicherungsschutz

 

Freie Wohlfahrtspflege Nordrhein-Westfalen

Logo Freie Wohlfahrtspflege

 

Juleica

karte_Juleica_148

 

Deutscher Sportausweis

logo_sportausweis

 

Wegweiser Bürgergesellschaft

Logo Internetportal Wegweiser Bürgergesellschaft

 

Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement

Logo Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement